Wir kommen zusammen, um uns gegenseitig Liebe, Verständnis und Hoffnung zu schenken.
Jeder von uns steht irgendwo anders in seiner Trauer. Die einen sind frisch betroffen, die andern seit Jahren, die einen können am Glauben festhalten, die anderen nicht, die einen kämpfen mit tiefster Trauer und Depression, die anderen strahlen Hoffnung und Zuversicht aus.
Wo immer wir auch stehen, möchten wir diese Gefühle teilen, wie auch unsere Liebe zu unseren Verstorbenen.
Wir versuche alle unser Leben wieder aufzubauen und wir möchten das so weit wie möglich gemeinsam tun, indem wir uns helfen zu trauern und zu hoffen.
Jeder von uns kommt mit seinen Erwartungen:
Auf Zeit zum Sprechen, auf einen sicheren Platz zum Weinen, um seinen Gefühlen  nachzugeben, sie mitzuteilen.
Wir lassen jedem von uns diese Zeit und respektieren auch sein Schweigen.
Die Selbsthilfegruppe ist dem Verein Regenbogen Schweiz angeschlossen.

Website
www.verein-regenbogen.ch

Ort
Chur

Wochentag, Zeit, Rhythmus
jeden 2. Dienstag im Monat, alle 2 Monate

Zielgruppe
Angehörige und Freunde von Suizidopfern

Auskunft
Bei der Kontaktperson:
Carla Frölich, 079 216 51 38, carla.froelich@bluewin.ch

oder:
Kontaktstelle Selbsthilfe Graubünden, 081 353 65 15, kontakt@selbsthilfegraubuenden.ch