Selbsthilfe Online selbsthilfegraubuenden.ch

31Mrz/150

Wenn Arbeit krank macht

Nichts geht mehr: Wenn der Druck im Job zu groß wird, Angestellte sich ihren Aufgaben nicht mehr gewachsen fühlen, unter Angstzuständen leiden, nicht mehr schlafen können und weniger leistungsfähig sind, folgt meist die Diagnose: Burn-out-Syndrom. Doch was ist das eigentlich? Bei welchen Anzeichen muss ich mir Sorgen machen? Wie lässt es sich therapieren?

Einen der wichtigen Schritte ist: Gehe in eine Selbsthilfe Gruppe, denn dort sitzen die wahren Experten, die Dir Rat bieten.

Christina Casanova

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
1Mrz/150

Nicht stoeren

Die ADHS Selbsthilfegruppe trifft sich einmal im Monat. Bis heute ist es eine reine Männergruppe. Jeweils am ersten Dienstag im Monat treffen sie sich im Gruppenraum der Selbsthilfe Graubünden ein und unterhalten sich über ihre Erlebnisse. Was quält sind verschiedene Dinge, vorwiegend aber, dass sie sich im Alltag so schnell aus dem Konzept bringen lassen. Da sind so viele Gedanken, die sie von Alltäglichkeiten abbringen und sie immer wieder nachgreifen müssen: Was ist jetzt wichtig? Was muss ich erledigen? Und eines der schwerwiegenden Dinge, die den modernen Menschen von heute krank macht, ist der Computer.

Schon frühmorgens treffen die E-Mails ein, auf der facebook Timeline mach ein witziges Video die Runde, auf Twitter diskutiert die Netzwelt, das Smartphone vibriert und ein Kollege schneit mit einer 'kurzen Frage' herein - das heisst: Ueberall lauern Ablenkungen. Doch unser Gehirn hat eine begrenzte Verarbeitungskapazität. Das liegt an einer Art Filter, der sich im lateralen präfrontalen Kortex befindet.

Dies und vieles mehr wird in der Selbsthilfegruppe miteinander besprochen. Die Teilnehmer tauschen sich aus, helfen sich mit Hinweisen oder vergewissern sich, wie sie sich besser abgrenzen können - dem Handy Ferien gönnen, dem facebook Portal übers Wochenende Ruhe schenken - oder auch Nein sagen, selbst zu Freunden:-)

 

Christina Casanova

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare