Sich Wahrnehmen

Mit Trauer verbinden wir den Tod eines geliebten Weggefährten. Sei es durch Alter, Krankheit, Unfall oder Suizid. Trauer auslösen kann, auch die Verabschiedung seiner Träume und Wünsche. Das Verlassen seiner Konfortzone. Neue Angebote eröffnen sich im Leben und man zögert, diese anzunehmen.

Das Ziel ist es, die Menschen wieder zu befähigen, ihr Leben weiterzuführen. Trauer und Schmerz im eigenen Tempo zu verarbeiten.

Voraussetzung: Ist die Bereitschaft intensiv, an sich selber zu arbeiten und lernen zu verstehen, was innerlich bewegt.

Basis des Erfolgs: Ehrlichkeit gegenüber sich selbst und seinen Nächsten.

Treffpunkt
Chur

Zeit
monatlich

Kontakt und Informationen
Selbsthilfe Graubünden Tel. 081 353 65 15 oder

Mail: kontakt@selbsthilfegraubuenden.ch